„Der Live-Einsatz an einer Baustelle …

... unter realen Bedingungen war schlicht überzeugend. In der Theorie liegen die Vorteile des ArmEx auf der Hand,  der Armex ist praxistauglich und gut durchdacht. Hier hat einer vom Fach entwickelt und seine jahrelange Erfahrung genutzt, um die Arbeit in der Grube einfacher und schneller zu machen.
Mit Armex können wir viel besser planen

und müssen keine Versorgungsleitung absperren, um ein defektes Anbohrventil auszutauschen. Das erspart viel Ärger mit dem Kunden und wir haben hinterher kein braunes Wasser durch das Drehen des Schiebers.“

"Andreas Ruth, Rohrnetzmeister Wasserverband Garbsen-Neustadt"


„Den ArmEx kann man schon …

... eine Revolution nennen. Das Prinzip ist so einfach wie genial und die Einsatz- bereiche noch vielseitiger, als wir anfangs dachten. Aus eigener Entwicklungsarbeit wissen wir, wie viele Details bedacht werden müssen, bis ein Produkt richtig rund ist. In dieser Hinsicht machen die Hersteller vom ArmEx einen tollen Job.
Da merkt man, dass im Entwickler-Team
ein echter „Wasserwerker“ das Sagen hat. Inzwischen empfehlen wir unseren

Kunden den Armaturenwechsler für
alle Nennweiten von DN 80-400 und
alle Leitungsmaterialien (PVC-, AU-,
Guss- und Stahlleitung) zum effizienten
und problemlosen Verschieben unserer
Hawle-Schellen – vom großen städtischen
Versorger bis zum Rohrleitungsbetrieb.

"Thomas Bohl, Geschäftsführer HAWLE ARMATUREN GMBH"


„Für den modernen Rohrleitungsbau ....

... sind Innovationen wie der ArmEx enorm wichtig. Wir waren unter den Ersten, die sich für den Einsatz des Armaturenwechslers entschieden haben und sparen damit nicht nur Kosten in der Realisierung von Projekten sondern vor allem Trink- wasser. Das ist im Wettbewerb um 

öffentliche Ausschreibungen ein wichtiger Erfolgsfaktor – und natürlich auch aktiver Umweltschutz!“

"Alexander Heidel, Geschäftsführer Rohleitungsbau Fritz Heidel OHG"